bc-MI-GNTX-Gentex

Published:

ZEELAND, MI -- (Marketwire) -- 03/08/12 -- Die Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX), der in Zeeland, Michigan, ans�ssige Hersteller von automatisch abblendenden R�ckspiegeln und kamerabasierten Lichtassistenzsystemen f�r die weltweite Automobilindustrie, k�ndigte heute an, dass die Auslieferung des neuen, bildgest�tzten und blendfreien Fernlichtsystems f�r die BMW-3er-Modelle 2012 f�r ganz Europa angelaufen ist.

Das SmartBeam� DFL (Dynamic Forward Lighting, dynamisches Frontscheinwerfersystem) genannte System besteht aus einem speziellen CMOS-Bildsensor und bietet zusammen mit den verwendeten Entscheidungsalgorithmen ein permanent eingeschaltetes, blendfreies Fernlichtsystem. Genauer gesagt erkennt das System das Licht entgegenkommender Fahrzeuge sowie die R�cklichter vorausfahrender Fahrzeuge und erzeugt um diese Fahrzeuge herum "Sperrzonen". Die speziellen Scheinwerfer verdecken mit Blenden Teile des Fernlichts und verhindern so, dass der im Ausleuchtbereich befindliche Verkehr geblendet wird -- wobei die Ausleuchtung nach vorn kontinuierlich optimiert wird.

"SmartBeam DFL erm�glicht eine maximale Nutzung des Fernlichts, um die Sicht nach vorn zu verbessern und es dem Fahrer so zu erm�glichen, potenzielle Gefahren besser zu erkennen", erkl�rte Mark Newton, Senior Vice President bei Gentex. "Das Fernlicht ist permanent eingeschaltet, was die Sicht beim Fahren im Dunkeln deutlich verbessert."

Gentex leitete die �ra der Lichtassistenzprodukte im Jahr 2001 mit der Vorstellung des ersten SmartBeam-Systems ein. Mit SmartBeam wurde zum ersten Mal ein Kamerasystem f�r die Ausleuchtungsoptimierung nach vorne eingesetzt, das automatisch zwischen Abblendlicht und Fernlicht umgeschalten konnte -- jeweils abh�ngig vom umgebenden Verkehr und den Lichtverh�ltnissen.

"SmartBeam DFL wurde auf Basis des h�chst erfolgreichen urspr�nglichen SmartBeam-Systems entwickelt", setzte Newton fort. "Mit dem speziellen kosteng�nstigen Bildsensor zur Lichterkennung k�nnen wir ein automatisches Fernlicht g�nstig anbieten, wodurch sich die L�sung hervorragend f�r den Einsatz in Gro�serien eignet -- wie im 3er BMW."

Dank der steigenden Nachfrage ist SmartBeam zu einem der beliebtesten Produkte von Gentex geworden. Das Unternehmen hat seit 2004 nahezu 3 Millionen Einheiten ausgeliefert. Allein im letzten Jahr erreichten die Lieferzahlen die Millionenmarke - und auch im Kalenderjahr 2012 erwartet Gentex einen weiteren Anstieg der Auslieferungen von SmartBeam-Einheiten um 40 bis 45%.

"Ungef�hr 90% aller Informationen, die zum Fahren eines Fahrzeugs erforderlich sind, werden visuell erfasst", sagte Newton. "Fahrer wollen naturgem�� vergleichsweise g�nstige Assistenzsysteme, die die Sicht verbessern und die volle Konzentration auf das Fahren erm�glichen. Die Fahrzeughersteller wissen SmartBeam zu sch�tzen, weil sich das System bereits im Einsatz bew�hrt hat und sich relativ leicht in das Fahrzeug integrieren l�sst."

SmartBeam ist in einen automatisch abblendenden R�ckspiegel von Gentex integriert. Die CMOS-Kamera sowie die zugeh�rige Elektronik befinden sich im Befestigungsfu� des Spiegels. W�hrend der Befestigungsfu� an der Windschutzscheibe montiert wird, ist die Kamera nicht am Glas selbst montiert, sondern "schwebt" quasi. Der Winkel der Frontscheibe muss also nicht mehr als Variable ber�cksichtigt werden - und der Spiegel kann in den unterschiedlichsten Fahrzeugplattformen montiert werden. Diese besondere Konstruktion er�ffnet viele M�glichkeiten auch f�r ein gehobenes Styling, die andere Systeme nicht bieten k�nnen, in denen ein separates Geh�use direkt an der Windschutzscheibe montiert werden muss.

"Das SmartBeam-System ist die wesentlich elegantere Design-L�sung, denn es ist in den R�ckspiegel integriert", sagte Newton. "Potenzielle Garantieprobleme, die sich durch Windschutzscheibenwechsel und dabei falsch montierte oder falsch ausgerichtete Kameras ergeben k�nnen, werden vermieden, denn die Kamera ist nicht am Glas montiert."

Die automatisch abblendenden R�ckspiegel von Gentex erkennen das Licht sich von hinten n�hernder Fahrzeuge automatisch. Sie blenden entsprechend der erkannten Lichtmenge ab, sodass der Fahrer weiterhin uneingeschr�nkte Sicht nach vorn hat.

SmartBeam ist im 3er BMW zusammen mit Xenon-Scheinwerfern als "Licht-und-Sicht-Paket" erh�ltlich.

Die im Jahr 1974 gegr�ndete Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX) ist ein f�hrender Zulieferer von automatisch abblendenden R�ckspiegeln und kamerabasierten Lichtassistenzsystemen f�r die weltweite Automobilindustrie. Das Unternehmen liefert au�erdem kommerzielle Rauchalarm- und Signalger�te f�r den nordamerikanischen Brandschutzmarkt sowie abblendbare Flugzeugfenster f�r die kommerzielle und allgemeine Luftfahrt. Das international t�tige Unternehmen mit Hauptsitz in Zeeland/Michigan entwickelt, produziert und vertreibt automatisch abblendende Innen- und Au�enspiegel, denen eine firmeneigene Elektrochrom-Technologie zugrunde liegt, mit dem Ziel, in Abh�ngigkeit des Scheinwerferlichts von hinten herannahender Fahrzeuge abzublenden. Mehr als die H�lfte der Innenspiegel des Unternehmens werden mit hochentwickelten elektronischen Features verkauft und mehr als 98 Prozent der Einnahmen werden aus dem Verkauf von automatisch abblendenden Spiegeln an alle gro�en Automobilhersteller der Welt erzielt. Besuchen Sie die Unternehmens-Website unter www.gentex.com.

Gentex hat derzeit zahlreiche Positionen in der Fertigung und im technischen Bereich, haupts�chlich in der Elektronik- und Softwareentwicklung sowie in der Konstruktion zu besetzen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gentex.com/careers/.

Bild verf�gbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid1911057 Bild verf�gbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid1911060

KONTAKT: Connie Hamblin 616/772-1800 WEBSITE: www.gentex.com